, ,

Casa Cook (Rhodos) – wie geil ist das denn?!

Mallorca - Küste vor Ses Salines mit Booten

Ich kann nicht anders – ich muss Euch heute mal ein Hotel (oder besser gesagt deren Webseiten) vorstellen – ohne dass ich da schon mal gewesen wäre. Warum? Weil es so unfassbar gut aussieht… Worüber wir reden? Casa Cook auf Rhodos (Griechenland).

Casa Cook – stylishes Boutique-Hotel auf Rhodos

Der Beschreibung nach ist das erst vor einem Monat, also im Mai 2015 eröffnete Casa Cook ein unfassbar stylishes Boutique-Hotel auf Rhodos. Ich bin heute nur durch Zufall darauf gestoßen – durch einen Post bei Instagram (dort findet man das Casa Cook als „casacookrhodes“. Die offizielle Website findet Ihr hier.

Die Bilder versprechen ein knackig klares minimalistisches Design in toller Umgebung. Wie der Leitspruch schon sagt:

A new boutique hotel for the bohemian spirit…

Das ganze mach den Eindruck, als sei es gezielt auf junge (und junggebliebene) Gäste mit einigermaßen gefülltem Portemonnaie ausgelegt. Für die Woche Übernachtung mit Frühstück werden je nach Jahreszeit zwischen knapp 700 und 1000 EUR im einfachen (wenn man das so sagen kann…) Doppelzimmer (2 Personen) fällig, Nach oben ist Platz, je nachdem ob man bessere Zimmer und Suiten oder Extras (Flughafentransfer, ein Dinner im Restaurant oder Aktivitäten dazubucht). Das ist viel, aber gerade noch nicht zu viel. Finde ich.

Wer den Preis etwas nach unten senken möchte, der sollte sein Glück auf Booking.com versuchen. Laut meiner Recherche von eben kommt man da im Schnitt 20% unter dem hoteleigenen Preis an die Zimmer…

Cala Deia / Mallorca

Swim-Up-Zimmer und Minimalismus

Warum komme ich dazu, blind so eine Empfehlung zu schreiben? Eins gleich vorweg: NEIN, die haben mich (leider) nicht dafür bezahlt (kann ja noch werden.. HALLOOOO, liest das jemand vom Marketing-Team bei Casa Cook???…). Ich finde es bloß vom Look und den Bildern her so cool, dass ich am liebsten direkt buchen würde. Die Zimmer sind Swim-Up-Zimmer – bedeutet, dass ihr direkt aus dem Pool an Eure Terasse schwimmen und Euch dort Sonnen könnt. Like! Das Design ist minimalistisch aber scheinbar mit gedeckten Tönen so gehalten, dass es trotzdem freundlich und angenehm wirkt. Like! Und es liegt offensichtlich etwas abseits der Betonburgen – was zwar dazu führt, dass men etwas Weg zum nächsten Strand in Kauf nehmen muss, wer sich aber als Individualtourist bezeichnet (so wie ich), den freut das eher. LIKE!

Macht Euch selbst ein Bild vom Casa Cook…

Damit Ihr Euch selbst ein Bild davon machen könnt habe ich hier mal die Webseite des Casa Cook eingebunden. Viel Spaß beim Stöbern.

Und falls jemand von Euch mal hinfährt oder schon dort war: Sagt mir wie es war und schickt mir Bilder! Ich träume so lange vom Urlaub auf Rhodos. Oder buche… 🙂


 

(Offizielle Webseite: http://casacook.com | Casa Cook bei Booking.com)

 



Booking.com

Comments

comments

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.